dermanent: Dauerhafte Haarentfernung mit Hochenergielicht

Professionell, sicher und dauerhaft

Professionelle Haarentfernung bei dermanent

Bei dermanent kommen für die dauerhafte Haarentfernung die Hochenergielicht-Technologien

  • IPL-Haarentfernung - Intense Pulsed Light (Intensiv gepulstes Licht),
  • IPL-RF-Haarentfernung - IPL plus Radio Frequency (Hochfrequenz) und
  • SHR-Haarentfernung - Super Hair Removal (nutzt Erfahrungen aus der Laser-Haarentfernung)

zum Einsatz, die das Haarfollikel mit hochenergetischem, intensiv gepulsten Licht bestimmter Wellenlängen behandeln. Die Lichtimpulse durchdringen dabei die gekühlte und rasierte Haut und werden durch das Haar an das Haarfollikel weitergeleitet. Die hohe Lichtenergie heizt die im Haarfollikel befindlichen Farbpigmente in Sekundenbruchteilen auf über 70°C auf. Hierdurch wird das Haarfollikel unwiederbringlich zerstört und die Haarwurzel kann keine neuen Haare mehr bilden.

Diese Technologien sind neben der Laser-Haarentfernung die zurzeit einzigen schmerzfreien, dauerhaften Haarentfernungsmethoden. Unabhängig davon, wie modern und zuverlässig die jeweilige Technik auch sein mag: Es kommt immer auf die Kompetenz und Erfahrung des Therapeuten an, der diese Gerätschaften unmittelbar am menschlichen Körper anwendet. Sind diese Personen nicht dementsprechend ausgebildet und erfahren, können entweder die Haarentfernungs-Sitzungen ohne (dauerhaftes) Ergebnis bleiben oder die Haut sogar aufgrund zu hoher Energieintensitäten verbrannt werden.

dermanent ist eine Fachpraxis für dauerhafte Haarentfernung mit über 15 Jahren Erfahrung, mit kontinuierlicher, teils internationaler Fortbildung und einer äußerst zufriedenen Kundschaft. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gern eine Referenz.

dermanent arbeitet ausschließlich mit Hochenergielicht-Geräten der jüngsten Generation. Bei diesen Geräten wird der Lichtimpuls in mehrere, gezielt auf den jeweiligen Haartyp einstellbare Teil-Blitze unterteilt. Hierdurch wird die Haut kaum gereizt und gleichzeitig dafür gesorgt, dass die Lichtenergie therapeutisch optimal, d.h. dem Haar- und Haut-Typ entsprechend tief und gezielt, eindringen kann und das Haar in seiner Haarwurzel zerstört.


call meRufen Sie jetzt an:
Telefon (0177) 687 43 19


Körperzonen

Die unterschiedliche Körperzonen machen naturgemäß und je nach Konstitution unterschiedliche Behandlungsintensitäten und -wiederholungen erforderlich. Dauer und Anzahl der voraussichtlich notwendigen Behandlungen (= Sitzungen) werden im Vorfeld bzw. bei Ihrem ersten dermanent-Behandlungstermin besprochen und an Ihren individuellen Behandlungserfolg angepasst. Nachfolgende Körperzonen können behandelt werden:

Koerperzonen- Stirn, Ohren
- Nase
- Wangen
- Oberlippe
- Kinn
- Gesicht komplett
- Hals, Nacken
- Schultern
- Achseln
- Oberarme, Unterarme
- Hände, Finger
- Brust
- Bauch, Bauchlinie
- Oberkörper komplett
- Rücken, Gesäß
- Bikinizone
- Bikinizone inkl. Intimbereich
- Oberschenkel
- Unterschenkel
- Beine komplett
- Füße, Zehen
- Ganzkörper

HINWEIS: Je nach Alter, Körperfläche, individueller Veranlagung und persönlichem Lebensstil sind zur Erreichung der Behandlungsziele unterschiedlich viele Sitzungen notwendig. Die Vergütung erfolgt entweder als Vorab-Pauschale für mehrere Behandungen (Sitzungen) einer bestimmten Körperregion wie z.B. das Gesicht, den Oberkörper, die Beine bzw. den ganzen Körper bis zu deren vollständigen Enthaarung oder individuell nach Aufwand je Behandlungstermin.

Jeder Mensch ist so einzigartig wie sein Haarwuchs.

Beim Haar unterscheidet man grundsätzlich zwischen Körper- und Kopf- bzw. Gesichtshaar. Das Haar besteht aus der Haarwurzel, die in der Haut verborgen ist, und dem sichtbaren Haarschaft. Jeder einzelne Haarbalg ist mit einem Muskel verbunden, der das Haar z.B. bei Kälte aufrichten kann.

Das Wachstum der menschlichen Haare hängt von vielen Faktoren ab wie zum Beispiel von der Körperregion, dem Alter, der Gesundheit, der Ernährung, dem aktuellen Hormonverhalten (Schwangerschaft, Präparate, Stoffwechsel), von einer eventuellen Medikamentenzufuhr und von der ethnischen Herkunft. Die Lebensdauer eines gesunden Haares liegt zwischen vier und sechs Jahren, in denen das Haar drei Wachstumsphasen durchläuft:

  • die Wachstums- oder Anagenphase
  • die Umbau- oder Katagenphase und
  • die Ruhe- oder Telogenphase.

Sind alle drei Stadien durchlaufen, fällt das Haar natürlich bedingt aus und in der Haarwurzel wächst ein neues Haar nach.haarentfernung

Haare können immer nur dann dauerhaft entfernt werden, wenn sie sich in ihrer aktiven Wachtumsphase befinden. Dies gilt durchschnittlich für 20-30 Prozent unserer Körperbehaarung, der Rest des Haares befindet sich entweder in der Umbau- oder in der Ruhephase.

Aus diesem Grunde sind für eine vollständige und dauerhafte Haarentfernung grundsätzlich mehrere Sitzungen notwendig. Die voraussichtliche Anzahl der Sitzungen bis zur vollständigen Entfernung des Haares kann anfangs nur abgeschätzt werden. In der Regel genügen je nach Haartyp vier bis acht Behandlungen, wobei die Haardichte mit jeder Behandlung abnimmt. Die dauerhafte Wirkung der Behandlung ist allerdings auch kundenseitig abhängig zum Beispiel vom Hormonhaushalt (Menstruation, Schwangerschaft, Stoffwechselprobleme), vom unerlaubten Rasieren nachsprießender Härchen oder vom Verschieben bzw. Aussetzen turnusgemäß notwendiger Folgebehandlungen.


info Sie möchten mehr erfahren? – Rufen Sie uns an (0177-6874319) oder senden Sie uns eine E-Mail.