dermanent: Effektive Beseitigung störender Hautäderchen

Präzise Beseitigung störender Hautäderchen

Couperose-Behandlung, Hautäderchen

Bei einer Couperose handelt es sich um arterielle Gefäßneubildungen bzw. Gefäßerweiterungen in der Haut, die von einem zentralen Gefäß ausstrahlen. Zur Entfernung von Couperose haben sich professionelle Behandlungen mit intensiv gepulstem Licht und Hochfrequenz (dermanent-IPL-RF) durchgesetzt. Die Couperose wird als eine Frühform der (Acne) Rosacea betrachtet.

Kosten: z.B. Entfernung von Hautäderchen im Gesicht ab 249,- Euro pro Sitzung

Behandlung von Rosacea

dermanent: Anti-Coupeose-/Rosacea-TherapieDie (Acne) Rosacea ist eine Erkrankung, die sich durch fleckige Rötungen und Schwellungen der Gesichtshaut, durch entzündliche Knötchen und Pusteln bis hin zu knollenartigen Wucherungen an der Nase äußert. Die Symptome können der Akne ähneln, haben aber unterschiedliche Ursachen, die bislang jedoch unklar sind. In der Medizin werden Gefäßstörungen, neurogene Entzündungen, Störungen des Immunsystems, Haarbalgmilben, Bakterien und andere Einflussfaktoren als Ursachen diskutiert. Auch können sich Stress und psychische Probleme ursächlich auf die Rosacea auswirken.

dermanent hat fundierte Erfahrungen und nachhaltige Erfolge in der Behandlung von Rosacea. Hierbei gelangen auf sensible und behutsame Weise verschiedene Therapieformen zum Einsatz, die individuell auf den Hauttyp und den Schweregrad der Symptome abgestimmt werden.

Die Gesichtshaut wird dabei zunächst wirkungsvoll, aber schonend gereinigt und beruhigt. Darauf hin werden Bakterien etc. gezielt abgetötet und Entzündungen eingedämmt und zum Abklingen gebracht. Besonders wichtig ist bei diesen Kombinations-Therapien die aktive Mitarbeit der betroffenen Personen im Hinblick auf deren persönlichen Umgang mit Kosmetik, Pflege, Körperhygiene und Heimtextilien.

In Absprache mit dem behandelnden Facharzt / Dermatologen können spezielle verschreibungspflichtige Pflege-Crémes zur Anwendung gelangen (ohne Schadstoffe, Cortison, Antibiotika etc.).


call meRufen Sie jetzt an:
Telefon (0177) 687 43 19


Entfernung von Besenreisern

Mit Besenreisern werden Erweiterungen kleinster venöser Gefäße bezeichnet, die unmittelbar unter der Haut liegen. Im frühen Stadium sind Besenreiser ungefährlich und stören lediglich das ästhetische Empfinden. Ohne wirksame Gegenmaßnahmen können jedoch mit der Zeit Beschwerden auftreten, die sich zu ausgeprägten Krampfadern ausweiten können. Das hochenergetische Pulslicht der dermanent-IPL-Behandlung verödet die feinen Äderchen, das Gewebe bildet sich neu und der Besenreiser ist entfernt.


Spider-Naevus / Spinnenmal-Entfernung

Wie der Name schon sagt: Dieses Äderchen-Gebilde sieht unter dem Vergrößerungsglas wie eine Spinne aus. Spinnenmale sind nicht gefährlich, werden allerdings als unästhetisch wahrgenommen, wenn sie deutlich erkennbar sind. Sie lassen sich wie die Besenreiser mit der dermanent-IPL-Behandlungsmethode problem- und schmerzlos entfernen.


info Sie möchten mehr erfahren? – Rufen Sie uns an (0177-6874319) oder senden Sie uns eine E-Mail.